Blending

Blending ist ein Prozess, bei dem mehrere Komponenten so zu verkaufsfähigen Produkten (verschiedene Diesel- oder Benzinsorten) gemischt werden, dass die geforderten Spezifikationen eingehalten werden. Die Komponenten sind typischerweise Fraktionen aus der Rohöldestillation sowie Produkte von Aufarbeitungsanlagen wie Reformer, Isomerisierung etc. 

Im Gegensatz zum direkten Verkauf einzelner Komponenten können durch das Blending mehrerer Komponenten die Eigenschaften der verkauften Produkte gezielt eingestellt werden. Es besteht somit die Möglichkeit, die einzelnen Komponenten so zu produzieren, dass die Prozessanlagen am wirtschaftlichsten Punkt betrieben werden.

Ziel des Blendingprozesses ist die Einstellung eines Rezeptes (Anteile der Komponenten am produzierten Produkt) durch Regelung der Durchflüsse. Das Startrezept wird aufgrund eines Mischmodells (mathematische Beziehungen zwischen Komponenteneigenschaften und Produkteigenschaften) festgelegt, um die Spezifiaktion des Produktes zu erfüllen. Mit Hilfe von Analysen während des Blendvorgangs werden Abweichungen der realen Mischung vom Mischmodell so korrigiert, damit das korrigierte Rezept der Spezifikation genügt.

VTA hat große Erfahrungen im Entwurf und Bau von Blendinganlagen. Es hat sich gezeigt, dass eine sorgfältige Analyse der Blendingaufgabe (Komponentenstruktur und –verfügbarkeit, Produktionsszenarien, Produktspezifiaktionen, Mischmodelle) vor der Errichtung einer Blendinganlage entscheidend für die Effizienz des Gesamtsystems ist. VTA bietet solche Untersuchungen im Rahmen von Studien an, in denen gemeinsam mit den Betreibern der Anlage eine optimale Lösung für die jeweilige Situation erarbeitet wird. Neben solchen Studien bietet VTA im Blendingbereich alle erforderlichen Leistungen vom Engineering über die Automatisierung bis hin zu schlüsselfertigen Anlagen. VTA bietet neben den oben dargestellten Komponenten eigene Softwaretools an, die zur Optimierung bzw. Integration der Blendinganlagen in die Raffinerieplanung eingesetzt werden.

Immer für Rückfragen da.

VTA Verfahrenstechnik und Automatisierung
Hafenstr. 12, D-45881 Gelsenkirchen 
Fon +49 209 95 15-0
Fax +49 209 95 15-423
info@vta.de